Unser Verein

Nunmehr 146 Jahre besteht der Eitorfer Gesangverein.

Unser Verein ist der zweitälteste in der Gemeinde Eitorf. Die ursprüngliche Gründung des Gesangvereins geht auf den 16. Juni 1873 zurück und bestand aus ca. 36 singenden Mitgliedern. Zur damaligen Zeit nannte sich der Chor MGV „Sängerkreis“.

Nach dem Ersten Weltkrieg fusionierten am 11. Februar 1919 die Chöre MGV „Sängerkreis“, der MGV „Cäcilia“ und der „Quartettverein Eitorf“. Sie schlossen sich zum „Eitorfer Männer-Gesang-Verein“ zusammen. Als Gründungsjahr wurde 1873 festgelegt.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts erlebte der Verein mit über 114 aktiven Sängern seine Blütezeit. Im Jahre 1963 verfügte der Verein über 67 und zum 100-jährigen Bestehen 1973 über 47 Aktive. 26 Sänger bildeten bis 2016 den klassischen Kern.

Wie in vielen Männerchören, so zeichnete sich auch im Eitorfer MGV ein Mangel an Nachwuchs ab. Jugendliche sind für aktives Singen im Chor kaum zu begeistern. Seit den sechziger/siebziger Jahren hat sich das Freizeitverhalten rasant verändert. Leider zum Nachteil des Deutschen Chorwesens und Liedgutes.

Eine richtungsweisende Entscheidung wurde 1999 getroffen. Auf Grundlage einer Idee des damaligen Vorsitzenden Horst Welteroth (heue Ehrenmitglied) wurde die Bildung eines Frauenchors in die Tat umgesetzt. 35 Sängerinnen gründeten am 17. November 2000 den Frauenchor. Der Eitorfer MGV bestand nun aus zwei Abteilungen, dem Frauen- und dem Männerchor.

Die Mitgliederentwicklung der vergangenen zehn Jahre zeigte, dass der naturgegebene Abgang von Sängerinnen und Sängern durch Neuzugänge nicht ausreichend kompensiert werden konnte. Fusionsbemühungen mit anderen Chören verliefen ohne Erfolg.

Um den chorischen Leistungsstand qualitativ zu halten, beschlossen die Mitglieder am 17. März 2017 beide Chöre zusammenzuschließen. Auf Basis der primären Gründung nennt sich der Verein jetzt

Eitorfer Gesangverein von 1873.

Den Idealismus für das Singen bewerten wir nicht als unzeitgemäß. Der neu formierte Eitorfer Gesangverein von 1873 ist auch nicht out. Ganz im Gegenteil. Mit dem Zusammenschluss der Frauen- und Männerstimmen haben wir die Chance uns als chorische Einheit neu zu etablieren.

Die Singfreude und das „Können" wollen wir bei vielen Veranstaltungen unter Beweis stellen. Unser Streben ist es, das kulturelle Leben in der Gemeinde und darüber hinaus zu bereichern. Verbunden, mit dem festen Willen, in fünf Jahren das 150-jährige Bestehen des Eitorfer Gesangvereins angemessen feiern zu können.

 


Die Seiten des EGV werden laufend aktualisiert. Suchen Sie bitte unsere Homepage regelmäßig auf, damit Sie up to date bleiben.